Sonderausstellung

Der kleine Prinz – Sonderausstellung (Eröffnung)

Sonderausstellung mit ­Lithografien im Weygang-Museum

Sonntag, 13. Oktober 2019
11.00 Uhr
im Weygang-Museum

Eröffnung: Sonntag, 13. Oktober um 11 Uhr. Die Ausstellung ist bis Jahresende immer sonntags von 11 bis 17 Uhr kostenfrei zu sehen. Sonderöffnungen sind auf Wunsch wie immer möglich.

»Der kleine Prinz« – kaum hört man den Titel der Erzählung, schon kommen einem die charakteristischen Zeichnungen des Buches in den Sinn. Obwohl der Autor Antoine de Saint-Exupéry das Werk für Kinder geschrieben hat, wird es mit seiner philosophischen Betrachtung und den allgemeingültigen Aussagen über die Welt vor allem von Erwachsenen geschätzt.
Antoine de Saint-Exupéry betrachtete seinen Text und die von ihm dazu gezeichneten Bilder als untrennbares Gesamtkunstwerk. Beides sollte auf seinen ausdrücklichen Wunsch hin zusammengehören. In den ersten Ausgaben des kleinen Prinzen wurden die Abbildungen nur in schwarz-weiß gedruckt. Die Lithografien, die in der Ausstellung gezeigt werden, hatten erstmals die Farbgebung, die Antoine de ­Saint-Exupéry gezeichnet hat. Nachdem die Originalentwürfe lange Zeit verschollen waren, wurden die Lithografien unter Kontrolle der Nachkommen von Antoine de Saint-Exupéry gedruckt. Die Auflage beträgt 200 Stück per Blatt.

Die Ausstellung ist bis Jahresende immer sonntags von 11 bis 17 Uhr kostenfrei zu sehen. Sonderöffnungen sind auf Wunsch wie immer möglich.