Jo Lendle

Über das Büchermachen und andere Katastrophen

Ein unvergesslicher Abend mit Jo Lendle

Freitag, 1. November 2019
19.30 Uhr
in der Tanzschule Siegel

Jo Lendle live und auf Tuchfühlung: Ein kurzweiliger und unverblümter Blick hinter die Kulissen der Verlagswelten.

Bücher fallen vom Himmel. Echt? Nicht ganz, aber trotzdem können Sie einfach himmlisch sein. Wie steinig der Weg bis dorthin allerdings ist, kennt kaum jemand besser als Jo Lendle. Er ist nämlich so etwas wie ein kreatives Urgestein im Literaturbetrieb: Als Verleger des Carl Hanser Verlags liest er wöchentlich mehrere Tausend Maniskriptseiten, trifft Autorinnen und Autoren
– und ist immer mit der Frage beschäftigt: Was braucht es, damit ein Buch gut wird? Zum Glück bleibt ihm nebenbei noch freie Zeit für kuriose Begebenheiten des Alltags, die er selbst als Autor in Geschichten und Romanen unsterblich schön festhält.
Für den Abend gibt es keine Garantie. Außer: Kurzweilige Einblicke in die Verlagswelt, Anektoden über das Leben als Verleger, Bekenntnisse über gute und schlechte Bücher, geheime Lesetipps – und dass es teuflisch unterhaltsam wird. Ganz nebenbei verrät Jo Lendle, was ihn mit Hohenlohe verbindet. Himmlisch, oder? Was will man mehr!